Sehenswerte Reportage über die Rhön im Hessenfernsehen – ausgestrahlt am 14.03.2021.

Als das „Land der offenen Fernen“ wird die Rhön gern bezeichnet, und damit ist sie wie kein anderes Mittelgebirge in Deutschland.

Das Biosphärenreservat im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen beheimatet Schwarzstörche und Raben in urigen Buchenwäldern, Uhus und idyllische Kinderstuben, außerdem seltene Borstgrasrasen und bunte Bergwiesen mit Arnika und Diptam und nicht zuletzt orchideenreiche Kalkmagerrasen voller Schmetterlinge und Raritäten wie der Berghexe. Der Film folgt der Natur vom zeitigen Frühjahr bis zum Sommer. Weitere Infos zum Film direkt unter hr-fernsehen.de